Dino

Gewaltige Echsen

Das Wort Dinosaurier leitet sich ab von den griechischen Wörtern „deinós“ (gewaltig) und „sauros“ (Eidechse). Die riesigen Wesen der Urzeit faszinieren uns Menschen bis heute, auch wenn wir die echten Dinos heute natürlich nur noch als Fossilien oder Nachbildungen betrachten können. Anhand ihrer versteinerten Knochen kann die Forschung jedoch ziemlich präzise Rückschlüsse darauf ziehen, wie die Riesenechsen vor etwa 150 Millionen Jahren aussahen, wie sie lebten, was sie fraßen oder wie sie jagten.

Die besten Dinosaurierausflugsziele in Deutschland

Dinoparks und Saurierausstellungen für kleine Dinosaurier-Experten

Schon die ganz Kleinen lieben die eindrucksvollen Giganten aus Trias, Jura und Kreidezeit und sind oft echte Experten für Tyrannosaurus Rex, Brachiosaurus oder Velociraptor.

Es gibt in Deutschland etliche Parks und Museen, in denen man sich mit der ganzen Familie in die Zeit der Saurier zurückversetzen lassen kann. In den meisten Fällen erfährt man dort nicht nur viel Wissenswertes, sondern wird auch mit der einen oder anderen Überraschung konfrontiert, so als wären die Urzeitreptilien wieder zum Leben erweckt worden.

Wir stellen euch hier die besten Naturkundemuseen, Dinoparks und Saurier-Lehrpfade vor, in denen man die Dinosaurier lebensgroß und verblüffend echt erleben kann!

Dino-Museen: Knochenfunde und spannende Geschichten

Naturkundemuseum Berlin

Tristan Otto der T. Rex und Oskar der Brachiosaurus begrüßen uns in der Saurierwelt

Was gibt es zu sehen?

Tristan Otto, das bisher einzige Originalskelett eines Tyrannosaurus Rex in Europa (ein zwölf Metern langes und 4 Meter hohes tiefschwarze Skelett), und Oskar, der Brachiosaurus brancai, der mit einer Höhe von 13,27 Meter das größte montierte Dinosaurierskelett der Welt ist, sind definitiv die Publikumsmagneten des Museums. Ein weiteres besonderes Highlight im Museum ist das Original des Berliner Exemplars des Urvogels Archaeopteryx lithographica.

Diese und zahlreiche weitere urzeitliche Exponate und Knochenfunde verwandeln sich mit Hilfe von interaktiven Ferngläsern, sogenannten „Juraskopen“, als 3D-Animationen schrittweise in lebendige Tiere.

Highlights für Kids

Falls die Kids durch die Juraskope noch nicht genug über die Dinos erfahren haben, gibt es noch die Möglichkeit an einer der regelmäßig stattfindenden Familienführungen zu den Ausstellungshighlights teilzunehmen. Desweiteren veranstaltet das Museum „Kindersonntage“ bei denen Kinder von 8-12 Jahren selber forschen, experimentieren und mikroskopieren können.

Hier geht es zur Website: https://www.naturkundemuseum.berlin/ 

Senckenberg Naturmuseum Frankfurt am Main

Die größte Dinosaurier-Ausstellung in Deutschland

Was gibt es zu sehen?

Wer die beeindruckenden Riesenechsen und ihre zahlreichen Verwandten genauer und in ihrer ganzen Vielfalt erforschen möchte, der ist hier genau richtig. In keinem anderen Museum in Deutschland findet man so viele urzeitliche Funde wie im Senckenberg Naturmuseum. Bereits vor dem Gebäude werden die Besucher normalerweise von lebensgroßen Nachbildungen zweier großer Dinosaurier empfangen –  diese sind derzeit allerdings aufgrund von Umbaumaßnahmen umgesiedelt worden und kommen hoffentlich bald zurück.

Im Museum kann man selber zum Paläontologen werden und auf über 6.000 Quadratmetern mehr als 1.000 Exponate bestaunen. Man erfährt alles über die verschiedenen Gruppen: Vogelfuß-, Echsenfuß-, Raubtierfuß-, Rahmenkopf- und Schild-Dinosaurier und findet somit alle beliebtesten Dinosaurier-Arten, wie Tyrannosaurus, Stegosaurus, Triceratops und viele andere.

Highlights für Kids

Mit der Virtual Reality Brille kann man täglich von 11 bis 16 Uhr die Dinos zum Leben erwecken. Am Wochenende finden öffentliche Familienführungen statt – hier kann man noch einmal besonders viel über die beeindruckenden Urzeittiere erfahren. Desweiteren gibt es immer wieder tolle Veranstaltungen für die ganze Familie, wie z.B. eine abendliche Taschenlampenführung oder Schnupperstunden für Kinder ab 3 Jahren.

Senckenberg Frankfurt

Hier geht es zur Website: http://www.senckenberg.de/

Urweltmuseum Holzmaden bei Stuttgart

Spuren der Vergangenheit in den Schieferbrüchen von Holzmaden

Was gibt es zu sehen?

In Deutschlands größtem privaten Naturkundemuseum sind auf rund 1000 qm Ausstellungsfläche Fossilien ausgestellt, die in den Schieferbrüchen rund um Holzmaden gefunden wurden: Flugsaurier, Ichthyosaurier, Krokodilsaurier, Plesiosaurier und vieles mehr. In der Abteilung „Jurassic Sealife“ werden besonders gut erhaltene Fossilien aus dem Jurameer ausgestellt.

Highlights für Kids

Ein besonderes Highlight für Kinder ist der Dinopark in der Außenanlage des Museums. An einem See sind acht lebensgroße Dinosaurier zu sehen: Diplodocus, Iguanodon und Deinonychus, Plateosaurus, Stegosaurier und Allosaurus. Ausserdem kann nur 2,5 km vom Museum entfernt im Schieferbruch Kromer in Ohmden gegen eine kleine Gebühr nach Fossilien gesucht werden.

Senckenberg Frankfurt

Hier geht es zur Website: http://www.urweltmuseum.de/

Gondwana – Das Praehistorium in Schiffweiler (Saarland)

Das Erlebnismuseum mit „Wooow“-Effekt

Was gibt es zu sehen?

Gondwana nennt man den Superkontinent, der sich Millionen Jahre vor unserer Zeit auf der Südhalbkugel unserer Erde befand – Lebensraum der meisten heute bekannten Saurier. Im Gondwana Erlebnis-Museum wird man quasi leibhaftig in den Lebensraum der Dinos hineinkatapultiert, zurück zu den Anfängen der Erde und der Evolution. Seit 2016 gibt es hier die weltweit größte bewegte Dino-Show mit riesigen, animatronischen Modellen von Titanosaurus, Giganotosaurus und Aucasaurus, die sich und ihre Jungen gegenseitig bedrohen.

Highlights für Kids

In Gondi's Dinowelt, einem Indoor-Spielplatz auf 800 Quadratmeter Fläche, können sich die kleinen Besucher austoben, unter anderem beim Klettern in dem  über acht Meter hohen Holzgestell-Dinosaurier. Ausserdem bietet das Praehistorium fachkundig geleitete Sammelspaziergänge auf dem alten Bergwerksgelände um „Gondwana – Das Praehistorium“ an. Hier können ganz eigene Fossilien gesammelt werden!

Falls ihr auf der Suche nach einem ganz besonderen Kindergeburtstag seid, seid ihr hier auch ganz richtig. Das Praehistorium bietet verschiedene Geburtstagsparty Optionen an.

Gondwana Saarland

Hier geht es zur Website: http://www.gondwana-das-praehistorium.de

Dinoparks: Dinos lebensgroß und verblüffend echt

Dino-Erlebnispark Münchehagen bei Hannover

Spaziergang durch die Urzeit

Was gibt es zu sehen?

In Deutschlands größtem wissenschaftlichen Erlebnis- und Themenpark begegnet man auf einem rund 2,5 Kilometer langen Rundweg  230 Dinosauriern und anderen Urzeittieren. Die lebensechten prähistorischen Rekonstruktionen lassen nicht nur die Kleinen staunen, allen voran der gigantische Seismosaurus, der mit 9 Metern Höhe und 45 Metern Länge größer ist als ein Doppeldeckerbus. Das wissenschaftliche Zentrum des Parks bildet das Geotop „Dinosaurierfährten“. Hier kann man über 300 versteinerte Saurier-Spuren bestaunen, die auch heute immer noch aktiv erforscht werden.

Highlights für Kids

Der Dino-Erlebnispark in Münchehagen bietet mit tollen Führungen und Aktionen in der Mit-Mach-Halle noch zusätzlich viele spannende Erlebnisse. In der Mit-Mach-Halle können unter anderem Skelette freigelegt werden, Fossilien präpariert oder Gold gewaschen werden.

Dinopark Münchehagen

Hier geht es zur Website: http://www.dinopark.de/

Saurierpark bei Bautzen

Ausflug in den „Jurassic Park“

Was gibt es zu sehen?

Wer sich in die Filmwelt des Kinoklassikers Jurassic Park hineinversetzen und Spannung pur erleben möchte, der kommt im Saurierpark bei Bautzen voll auf seine Kosten. In der Anlage werden über 200 Dinosaurier lebensgroß und täuschend echt präsentiert. Man kann den grenzenlosen Nervenkitzel der Filmfiguren nachvollziehen, wenn man selber die Sicherheitsgrenze überschreitet und die „Vergessene Welt“ von Tyrannosaurus Rex und seinen Artgenossen betritt. Man trifft hier auf Dino-Eier, geheimnisvolle Hinterlassenschaften und andere Spuren der Urzeitgiganten. Haben die Saurier nicht vielleicht doch überlebt und durchbrechen dort drüben gleich das Gebüsch?

Im Saurierpark bei Bautzen kann man die Zeit der Saurier von den Anfängen im Perm-Zeitalter über die Unterwasserwelt im Jurameer bis zum Aussterben der Riesenechsen am Ende der Kreidezeit verfolgen. Überall gibt es zahlreiche Hinweistafeln mit wissenswerten Details zu den Urtieren.

Pünktlich zum Saisonstart im April 2017 eröffnet der Saurierpark das „Mitoseum“ – das neue eindrucksvolle Besucherzentrum des Parks!

Highlights für Kids

Neben dem Nervenkitzel im Saurierpark können sich die Kinder auch noch an einem Kletterfelsen, im Lianendschungel, im Forschercamp oder im galaktischen Nebel austoben. Der Park bietet desweiteren verschiedene Konzepte für Kindergeburtstage an.

Kleinwelka

Hier geht es zur Website: http://www.saurierpark.de

Dinosaurierland Rügen

„Willkommen in der Urzeit“

Was gibt es zu sehen?

Auch auf Rügen reist man zurück in das Jurazeitalter. 120 großen Dinos begegnet man in der Nähe von Glow am Spyker See. Schon von weitem kann man das gefährliche Gebrüll der Riesen hören, die sich vielfach auch bewegen und so manchem kleinen Urzeitforscher, der auf dem etwa 1 Kilometer langen Pfad ihre Spuren verfolgt, einen gehörigen Schrecken einjagen können.

Außer den modellierten Sauriern gibt es auf Rügen Modelle von urzeitlichen Fischen, Meeressäugern und Wasserschildkröten, aber auch urzeitliche Verwandte des Menschen, Mammuts und Säbelzahntiger.

Highlights für Kids

In der Ausgrabungsstätte kann man selber zu Schaufel und Pinsel greifen und wie der Fachmann ein Skelett freilegen, und im Steinzeitdorf gibt es noch viel mehr zum Leben in der Urzeit zu entdecken. Auch Abendwanderungen und Ausrichtung von Kindergeburtstagen gibt es im Angebot.

Dinoland Rügen

Hier geht es zur Website: http://www.dinosaurierland-ruegen.de

Dinopark Teufelsschlucht in der Eifel

„Heimische“ Urzeitwesen

Was gibt es zu sehen?

In der Eifel kann man im Naturparkzentrum Teufelsschlucht auf 1,7 Kilometern ca. 620 Millionen Jahre durch die Zeit reisen. Hier begegnet man 140 rekonstruierten Saurierarten in Originalgröße. Egal ob Kentrosaurus, Triceratops oder Velociraptor – hier sind sie alle versammelt. Nicht zuletzt auch ein Modell des „Eifelosaurus“, eine relativ kleine Echse, die vor ca. 235 Millionen Jahren in genau dieser Gegend beheimatet war und Anfang des 20. Jahrhunderts als Fossil entdeckt wurde. Es ist schwer vorstellbar, aber damals herrschte in der Eifel noch ein heißes, wüstenähnliches Klima, der ideale Lebensraum für „Eifelosaurus“. Der Pflanzenfresser mit der schuppigen Haut hielt sich gern in der Nähe von Oasen und in trockenen Flussbetten auf.

Wer in der Teufelsschlucht in die Zukunft reist, der erlebt seit 2016 mit „The future is wild“ eine Vision der Erde und ihrer Bewohner, wie sie sich Wissenschaftler in Millionen von Jahren vorstellen.

Highlights für Kids

Im Forschercamp gibt es zahlreiche Mit-mach-Aktionen für die Kinder, wie z.B. das Freilegen von Dinosaurier-Skeletten, Fossiliensuche, Schatzsuche und eine Quiz-Ralley durch den Park.

Teufelsschlucht Eifel

Dinosaurier Freiluftmuseum Altmühltal Bayern

Die Fundstätte des Archaeopteryx

Was gibt es zu sehen?

Das Altmühltal in Bayern ist eine Schatzkammer für Paläontologen. Auch hier gibt es einen Dinopark, der Spaß für die ganze Familie mit fundierter Wissenschaftsvermittlung verbindet.  400 Millionen Jahre Erdzeitalter werden hier auf einem spannenden Evolutionspfad präsentiert, mit mehr als 80 lebensgroßen Exponaten. Die nach wissenschaftlichen Vorgaben rekonstruierten Modelle sind bis zu 30 Meter lang und bis zu 13 Meter hoch. Hier gibt es einen monsterartigen Panzerfisch, einen toten Tyrannosaurier im Sumpf, den gefürchteten Allosaurus und vieles mehr. Eine echte Weltsensation ist das hier ausgestellte, vor kurzem im Altmühltal entdeckte Exemplar des berühmten Urvogels Archaeopteryx, der die Evolution vom Dinosaurier zum Vogel belegt. Von den zwölf Skeletten, die bisher weltweit gefunden wurden, ist dieses das erdgeschichtlich älteste.

Highlights für Kids

An zahlreichen Mitmach-Stationen kann man selbst zum Paläontologen werden und nach Fossilien suchen, nach Millionen Jahre alten Haifischzähnen suchen, ein Diplodocus-Skelett freilegen oder mit Dinos um die Wette laufen. Zudem vermitteln Führungen – ob Gruppen-, Familienausflug oder Kindergeburtstag – alles Wissenswerte über die Giganten aus der Urzeit.

Dinopark Altmühltal

Hier geht es zur Website: http://dinopark-bayern.de/

Freizeitparks: Dinos und mehr

Tier-, Freizeit- und Urzeitpark Germendorf Oranienburg

Echte Tiere und echt aussehende Dinosaurier

Was gibt es zu sehen?

Bei Berlin befindet sich ein 42 Hektar großer Park, der neben Spielplätzen, diversen Badestränden und Grillplätzen, einer Freilichtbühne und 650 Tieren aus allen Regionen der Welt auch einen paläontologischen Schaugarten zu bieten hat.

300 Millionen Jahre Erdgeschichte werden anhand von 86 lebensgroß nachgebildeten Zeitzeugen aus allen Evolutionsphasen von Devon bis Quartär veranschaulicht. Man trifft also nicht nur auf zahlreiche Saurierarten, sondern auch auf Mammut, Wollnashorn und Säbelzahntiger.

Schon die Anfahrt in den Urzeitpark kann ein Vergnügen werden: Alle, die das Auto gern mal stehen lassen, können von Kremmen aus mit einer Draisinenbahn in den Freizeitpark reisen.

Highlights für Kids

Neben dem Bestaunen von echten Tieren und echt aussehenden Dinosauriern können sich die Kinder unter anderem auf den Abenteuerspielplätzen, mit der Märchenbahn, den Autoscootern und auf dem Trampolin amüsieren.

Germersdorf

Hier geht es zur Website: http://www.freizeitpark-germendorf.de/

Movie Park Bottrop

Abenteuerfahrt in die Ausgrabungsstätte

Was gibt es zu sehen?

Im Movie Park Bottrop kann man die Reise zu den Sauriern als Filmabenteuer erleben. Diese 4D-Dinosaurier-Attraktion läuft unter dem Titel „The Lost Temple“ und wurde mit großem technischen Aufwand gestaltet. Sie beginnt mit einer Fahrstuhlfahrt in angebliche 700 Meter Tiefe und führt in die Ausgrabungsstätte des Archäologen Dr. Jeffrey Carter. Mit allen Sinnen erlebt man hier eine unmittelbare Begegnung mit den Zeugen der Urzeit und trifft am Ende auf ein lebensgroßes Modell des Tyrannosaurus Rex.

Highlights für Kids

Der Movie Park ist nicht nur etwas für Kinder, die es gerne etwas wilder haben. Da die Aktivitäten in „extrem, moderat und mild“ kategorisiert werden, können Eltern für Kinder jeden Alters und jeden Geschmacks den passenden Spaß finden. Neben dem als moderat eingestuften „Lost Temple“ können sich die Kinder unter anderem noch ins Ice Age versetzen lassen, als Feuerwehrmann ein brennendes Haus löschen oder eine Flussfahrt durch eine Traumwelt erleben.

Bottrop

Freizeitpark Ruhpolding

Die Bewohner des Dino-Berges

Was gibt es zu sehen?

Im Freizeitpark Ruhpolding kommen Dino-Fans auf dem Dino-Berg auf ihre Kosten: lebensgroße Figuren von Tyrannosaurus Rex, Triceratops mit Nachwuchs und Stegosaurus, bevölkern einen großen spannend gestalteten Felsen, an dem man auch andere Dinospuren erforschen und sogar ein Dinoskelett in Originalgröße selber ausgraben kann.

Highlights für Kids

Neben dem Dino-Berg findet man im Freizeitpark Ruhpolding unzählige andere Angebote für die Kleinen. Im Kristallbergwerk kann nach Schätzen gegraben werden, in der Märchenwelt, dem Herzstück des Freizeitparks, können sich die Kinder in ihre Lieblingsmärchen entführen lassen und eine ganze Spiel- und Abenteuerwelt bietet Trampoline, Drachenschaukeln und diverse Spielgeräte für jedes Alter.

Auch märchenhafte Geburtstagsfeiern bietet der Park an. Da wird der Geburtstag sicher unvergesslich!

Dinoland Rügen

Hier geht es zur Website: http://www.freizeitpark.by/

Erse Park Uetze

Bootsfahrt zur Urzeit-Insel

Was gibt es zu sehen?

Das Dino-Reich im Freizeitpark Uetze ist eine Art Freilichtmuseum, in dem die Besucher die Welt der Dinosaurier erkunden können. Dies geschieht nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Boot. Hier wurde die wunderschöne Seen- und Flusslandschaft des Erse Parks genutzt. Mit dem Boot fährt man hier einer mysteriösen Insel im Wald. Dort begegnet man einem Urzeit-Hai, beobachtet einen Tyrannosaurus Rex bei der Jagd und kann auch eigenen Erfahrungen beim Freilegen von Knochenfunden sammeln. Die lebensgroß nachgebildeten Urzeittiere sind beeindruckend und machen den Ausflug zu einem Erlebnis.

Highlights für Kids

Neben den Abenteuern, die die Kinder im Saurier-Reich erleben, bietet der Park jede Menge Attraktionen, wie z.B. eine Urzeit-Kanufahrt, Lost-World Rafting, eine Drachenritt-Achterbahn und vieles mehr.

In der Kids-Welt begegnen sie unter anderem Aschenputtel, Frau Holle und Rumpelstilzchen. Der Märchenwald bietet einen nostalgischen Zeitvertreib inklusive einem Besuch in der Zwergengrotte und einer Traktorrundfahrt.

Erse Park Uetze

Hier geht es zur Website: http://www.ersepark.com/

Gartenschau mit Dino-Lehrpfad Kaiserslautern

Blumen für die Mama, Dinos für die Kids

Was gibt es zu sehen?

Das Gelände der Gartenschau in Kaiserslautern bietet nicht nur wunderschöne Grünanlagen und Blumen sondern auch immer wieder Sonderveranstaltungen.

Für Dinofreunde lohnt sich die Wanderung auf dem erdgeschichtlichen Lehrpfad, der die Evolutionsgeschichte von den Fischen über Amphibien und Reptilien bis hin zu den Säugetieren nacherzählt. Über 80 riesige originalgetreu nachgebildete Dinosauriermodelle und ansprechend gestalteten Schautafeln vermitteln jede Menge interessante Fakten über die Tierwelt der Urzeit.

Highlights für Kids

Minigolf spielen in Gesellschaft eines Dinosauriers – wo kann man das schon? Noch dazu können die Kinder sich auf einem riesigen Rutschenturm oder auf dem Wasserspielplatz austoben. Es gibt immer wieder tolle Veranstaltungen, wie zum Beispiel Kinderkonzerte, ein Mittelaltermarkt und Kinderfeste.

Kaiserslautern
2017-10-18T23:21:03+00:00 März 27, 2017|Tipps von Mama|0 Comments

Leave A Comment