Supergünstige Erstlingsbekleidung bei C&A – ab 3,50 Euro!

Zum Angebot

Die Geburt steht vor der Tür und man will sich sicher sein, dass man auch alles hat was als Erstausstattung benötigt wird. Aber was braucht man und was nicht? Häufig will man ja einfach alles kaufen, da diese kleinen Anziehsachen einfach so süß sind. Mit der Erstlingsbekleidung bei C&A fällt einem die Entscheidung leicht, da viele Teile einfach so günstig sind. Da kann man ohne schlechtes Gewissen mehrfach zugreifen!

Bodies

Baby-Wickelbodies 2er Pack ab 7,00 € 

Wickelbodies

Wickelbodies – der Traum einer jeden Erstlings-Mama, dürfen in keiner Erstausstattung fehlen. Das kleine zerbrechliche Wesen muss nicht verbogen werden, um in die Bodyärmel gesteckt zu werden, sondern der Body wickelt sich fast wie von selbst um das Baby herum. Kein Geschrei und in Sekunden geschafft!

Bodies ab 6,00 € 

Bodies

Strampler-Sets

Strampler Sets – einfach so praktisch! In Stramplern sind die Allerkleinsten den ganzen Tag gut aufgehoben und schön warm. Noch dazu kann gestrampelt werden was das Zeug hält!

Strampler-Sets ab 9,00 € 

Strampler Sets

Schlafanzüge

Auch nachts wollen wir uns sicher sein, dass unsere Babys nicht frieren und es schön kuschelig haben. Die günstigen Schlafanzüge von C&A können dabei auf jeden Fall helfen.

Schlafanzüge ab 7,00 €

Schlafanzüge
Erstlingsbekleidung

Mützen, Söckchen, Hosen und vieles mehr

Neben den hier vorgestellten Produkten gibt es bei C&A noch zahlreiche andere Erstausttattungsprodukte. Hier kann losgestöbert werden!

Erstlingsbekleidung – was braucht man eigentlich wirklich?

Beim Thema Erstausstattung Baby scheiden sich etwas die Geister. Wie viel braucht man wirklich, welche Größe braucht man etc. Wichtig ist es einige Dinge zu bedenken:

  • Euer Baby hat es gerne weich und warm und ganz bestimmt natürlich und schadstofffrei.
  • Babys wachsen in der Zeit wahnsinnig schnell. Daher braucht man eigentlich nicht zu viel für jede Größe – allerdings spucken sie auch gerne oder verschmutzen ihre Kleidung andersweitig – für ausreichend Wechselkleidung muss also trotzdem gesorgt sein.
  • Was sagt denn der Ultraschall? Erwartet ihr ein sehr kleines oder großes Baby? Vielleicht hilft das schon bei der Größenauswahl.
  • Denkt an die Jahreszeit zu der euer Baby geboren wird. Oft möchte man schon Monate vor Geburtstermin einkaufen… nur leider hilft einem das Wollmützchen im Juli nicht wirklich weiter…

Grobe Richtlinien für die Erstausstattung:
Größe 50 bis 62: ca. 5 Bodies, ca. 4 Strampler, 1-2 Mützchen (drinnen/draußen und je nach Jahreszeit), 3 Paar Söckchen, 4-5 Oberteile mit langen Ärmeln, 4-5 Hosen, 2-3 Schlafanzüge, Schlafsack, 4-5 Spucktücher, 2 Badetücher, Waschlappen.

Ihr könnt Geld sparen, wenn ihr bei einigen Stücken die ganz kleinen Größen überspringt. Bodies und Schlafsäcke z.B. sollten genau passen, damit sie bequem und im Falle des Schlafsacks auch sicher sind. Andere jedoch (z.B. Hosen oder Schlafanzüge) können gleich in einer größeren Größe gekauft werden und die Kleinen können noch reinwachsen (hier kann ein bisschen gekrempelt werden).

Nicht vergessen:
Einige Teile der Erstausstattung gehören in den Klinikkoffer – immerhin muss euer Baby ja gut eingepackt von der Klinik nach Hause kommen!